Kennen Sie Celle?:

24.4.2020 – 15:30 Uhr

Arno-Schmidt-Haus und Bücherhaus/Wiedenroth in Bargfeld

In der selbstgewählten Abgeschiedenheit des kleinen Heidedorfes Bargfeld hat Arno Schmidt mit seiner Ehefrau Alice von 1958 bis zu seinem Lebensende 1979 in einem bescheidenen, kleinen Haus gewohnt und Weltliteratur geschaffen.

Dank der Stiftung von Prof. Reemtsma wird das Anwesen mitsamt seiner originalgetreuen Inneneinrichtung gepflegt und steht der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung. Nur einen
Spaziergang entfernt steht das Haus von Dr. Michels, einem Freund Arno Schmidts. Hier besichtigen wir DAS BÜCHERHAUS, ein in dieser ländlich-dörflichen Einsamkeit überraschend großes Antiquariat. Der Hausherr ist Herrmann Wiedenroth, der nicht nur ein kenntnisreicher Antiquar ist, sondern auch ein bekannter Rezitator.


Treffpunkt: Bargfeld (bei Eldingen), Unter den Eichen 13 (Arno-Schmidt-Stiftung),
Teilnehmerzahl: max. 21, Kosten: 3,00 EUR

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Datenschutzhinweise