Kennen Sie Celle?:

8.2.2020 – 10:30 Uhr

Otto-Haesler-Museum neues bauen – wohnen und leben in bauhausarchitektur

Celle beherbergt ein Museum der besonderen Art: Eine original erhaltene Arbeiterbauhauswohnung einer Siedlung der 20er-Jahre, eingebettet in ein Museum zum Anfassen.

Der Erbauer der Siedlung, Otto Haesler, wird vom Museum of Modern Art, New York, als einer der bedeutendsten Siedlungsarchitekten Deutschlands bezeichnet. 2019 wurde die Ausstellung mit dem zentralen Heizungs-, Wasch- und Badehaus sowie zwei komplett eingerichteten Wohnungen neu gestaltet; der Geschäftsführer der otto haesler stiftung, Rudolf Becker, wird sie vorstellen.

Treffpunkt: Galgenberg 13, vor dem Museum, Teilnehmerzahl:
max. 25, Kosten 3,00 EUR

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Datenschutzhinweise